Makrofonie
 

Naturschutz

Jahresprojekte 2008 bis 2015 von Naturfotografen-for nature:

Von 2008 bis 2016 habe ich zusammen mit der Gruppe "Naturfotografen-for Nature" sehr viel für die Natur getan.
Ich hatte die Gruppe 2008 selbst gegründet und bis zur Auflösung auch geleitet.

2008 – Schreiadler – Deutsche Wildtier Stiftung
2009 – Rotmilan – HGON
2009 – Kranichschutz
2009 – Schneeleopard – NABU
2010 – Birdlife “Born to Travel”
2010 – WWF Elbe/Waldschutzprojekt
2010 – Biostation Düren Biberschutz
2011 – GNOR Projekt “Wildkatze”
2012 – Verein zum Schutze und Erhalt des Kranichrastplatzes Rügen-Bockregion e.V.
2013 – Paasmühle e.V.
2014 – GNOR Projekt “1000 Bäume für den Sand”
2015 – Biologische Station Hagen “Spatz und Co”




Naturschutz im Jahr 2012 und 2013

In diesen beiden Jahren wurden in einem privaten Schutzgebiet mehrere Vogelnistkästen und
eine Eisvogelbrutwand durch die Gruppe “Naturfotografen-for nature” finanziert und aufgebaut.
Der Aufbau der Eisvogelbrutwand erfolgte mit der Hilfe vom Eisvogel-Spezialisten Peter Heiks
und seinen Freunden.







Außerdem wurde in dieses Gebiet an der Ruhr auch von Stacheldraht und gefährlichen
Gegenständen bereinigt. Im Naturschutzgebiet Walsumer Rheinaue wird in regelmäßigen
Abständen Unrat und Müll gesammelt und entsorgt.





Von 2013 bis 2015 wanderte die Fotoausstellung “Faszination Natur” der Gruppe
“Naturfotografen-fn” über sechs Stationen durch Deutschland. Die Ausstellung rief
an den verschiedenen Standorten zu unterschiedlichen Projekten auf.


Workshops für den Naturschutz 2012

In diesem Jahr gehen wieder alle Einnahmen der Workshops, sowie einige private Spenden an
das Waldrapp-Projekt von Dr. Johannes Fritz. Da wir einen möglichst großen Betrag sammeln
möchten, wird der Erlös erst im Dezember 2012 an das Waldrappteam.at überwiesen.
Durch die Workshops kamen 300 Euro für das Waldrapp - Projekt zusammen.


(Christian Falk und Jürgen Löhner)

Im nächsten Jahr unterstützen wir das Rotmilan-Projekt der HGON.
Außerdem ist eine neue überarbeitete Schwarzmilan/Rotmilan Webseite online.

Workshops für den Naturschutz 2011

In diesem Jahr gehen alle Einnahmen der Workshops, sowie einige private Spenden an das
Waldrapp-Projekt von Dr. Johannes Fritz. Da wir einen möglichst großen Betrag sammeln
möchten, wird der Erlös erst im Dezember 2011 an das Waldrappteam.at überwiesen.
Vielen Dank an Marianne und Horst Schlüter, Angela Jansen und Ulf Krahnepuhl für ihre
finanzielle Unterstützung.

Durch den Workshop und einige private Spenden kamen 255 Euro für den Waldrapp zusammen.
Das Geld geht an den Förderverein Waldrappteam.at

Workshops für den Naturschutz 2010

Die Teilnehmer vom Artenschutz Workshop 2010 in der Eifel. Der Erlös von 800 Euro ging an
die Biostation Düren. Das Biber Projekt der Biostation wurde damit unterstützt. Außerdem
konnten Jürgen Löhner und Christian Falk 250 Euro an das Elbe Projekt des WWF überweisen.
Das Geld kam bei einem Workshop in der Gruga in Essen zusammen.



Hier überreicht der Natur- und Landschaftsführer Guido Priske die Spende an Dr. Lutz Dalbeck
von der Biostation Düren. Herr Dr. Dalbeck ist Stellvertretender Leiter und wissenschaftlicher
Mitarbeiter der Station. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Zoologie, der Öffentlichkeits-
arbeit und beim Projekt Biber.



Naturschutz im Jahr 2009

Im Jahr 2009 hatte die Gruppe Naturfotografen-fn einen Stand auf dem Wunderwelten-Festival
in Friedrichshafen. Dort stelle die Gruppe verschieden Naturschutzprojekte vor und informierte
auch über die Ziele der Gruppe Naturfotografen-fn.



~ www.makrofonie.de ~